Was ist ein
Sicherheitsaudit?

Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Verifizierung und Bewertung der eingeführten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Norm, den Standard oder die gesetzlichen Vorschriften. Das Audit spielt eine Schlüsselrolle bei der unabhängigen Bewertung bestehender Sicherheitsmaßnahmen und unterstützt die Leitung der Organisation beim Verständnis und der Bekämpfung verschiedener Bedrohungen in der heutigen Welt.

Was sind unsere Kompetenzen?

Das Auditorenteam besteht aus Spezialisten auf dem Gebiet der Informationssicherheit mit langjähriger technischer und praktischer Erfahrung in der Arbeit für internationale Körperschaften.

Wir sind spezialisiert auf Audits zur Einhaltung von Anforderungen und Standards:

  • ISO/IEC 27001
  • ISO/IEC 27032
  • ISO/IEC 22301
  • TISAX
  • NIST 800-82
  • CIS Controls

Was sind die Vorteile des Audits?

Die Sicherheitsbewertung ist ein absolut entscheidender Faktor, um zu definieren, wie und warum Sie bestimmte Technologien nutzen und ob die implementierten Prozesse effektiv und optimal sind.

Prüfung der Übereinstimmung mit einer Norm, einem Standard

Das Audit zielt darauf hin, die Einhaltung zu gewährleisten, und ermöglicht es, zu überprüfen, welche Sicherheitsregeln Sie haben und ob diese der geprüften Norm, dem Standard oder den besten Praktiken entsprechen.

Prüfung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Bei dem Audit wird beurteilt, ob in der jeweiligen Organisation Lösungen gemäß den zwingenden Rechtsvorschriften implementiert wurden. Das Erfordernis der Durchführung eines Audits und die Häufigkeit wurden durch Gesetze und Verordnungen geregelt.

Fähigkeiten der Cybersicherheit

Ein detailliertes Audit ermöglicht es, die Lücken in den eingeleiteten Sicherheitsmaßnahmen zu erkennen, und informiert über ihre Wirksamkeit und darüber, was zur Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen in kritischen Bereichen erforderlich ist.

Komplexe Bewertung des Informationssicherheitsrisikos

Unsere Risikobewertung ermöglicht es, realistische und potenzielle Bedrohungen für die Informationssicherheit und ihre Folgen zu verstehen. Wir bieten eine Risikobewertung an, mit der das Risiko für die Informationssicherheit identifiziert und evaluiert werden soll. Wir nehmen eine Methodologie in Anspruch, die weltweit ein Branchenstandard ist und Organisationen die erforderlichen Daten liefert, um Prioritäten festzulegen und Investitionen in die Informationssicherheit zu maximieren. Die von uns verwendete Risikoquantifizierung gewährleistet auch eine gemeinsame Sprache für Spezialisten und Führungskräfte.

Unser Ansatz zur Risikoabschätzung berücksichtigt Anforderungen vieler Standards
darunter ISO 27000-1, NIST CSF, TISAX.

Wie funktionieren wir?

Wir verwenden den besten Ansatz für die Durchführung eines Sicherheitsaudits gemäß einem internationalen Standard. Unsere Aktivitäten sind in fünf Phasen unterteilt. Sie umfassen Folgendes: Festlegung der Geschäftsanforderungen, Beurteilung des aktuellen Stands und der Konformität, Projekt des Zielstatus und Erstellung eines Leitfadens, der die Organisation Schritt für Schritt zum Erreichen des Zielstatus führt.